50% Rabatt auf das 2te Paar - Nur noch für kurze Zeit!
Kostenloser Versand * + 90 tägiges,
kostenfreies Rückgaberecht auf alle Bestellungen
*ausgenommen Jibbitz™ und Outlet
Wagen
0 Artikel
Ihr Warenkorb ist leer

  • Crocs-Verhaltenskodex


    Alle, die einen Beitrag zum Aufbau der Marke Crocs leisten, sind wesentliche Faktoren für den Unternehmenserfolg. Um sicherzustellen, dass ihnen sichere, faire und transparente Beschäftigungsmöglichkeiten geboten werden, räumt Crocs der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern Priorität ein, welche die Werte und Grundsätze des Unternehmens teilen und unterstützen.


    Die im Folgenden beschriebenen Grundsätze stellen den Sozialen Compliance-Verhaltenskodex von Crocs dar. Sie helfen uns, Verantwortung für uns selbst und unsere Geschäftspartner zu übernehmen und stellen sicher, dass Themen zum Zeitpunkt ihres Auftretens angesprochen und Beschäftigungsinitiativen vorangetrieben werden.


    Crocs beabsichtigt, mit Geschäftspartnern zusammen zu arbeiten, die verstehen, dass die Einhaltung der in diesem Dokument aufgeführten Mindeststandards einen kritischen Grundpfeiler für die Produktionsführung, kontinuierliche Verbesserung und Selbstverwaltung darstellt. Über diesen Verhaltenskodex hinaus erwartet Crocs, dass unsere Geschäftspartner unser Engagement für die richtigen Dinge und Handlungen für unsere Mitarbeiter und unsere Umwelt teilen. Unsere gemeinsamen Ziele lauten: Abfallverringerung, verantwortliche Ressourcenverwendung, Förderung der Arbeitnehmerrechte und Fortschritte hinsichtlich des Wohlergehens der Mitarbeiter und Gemeinden. Wir sind der Meinung, dass auf Transparenz, Zusammenarbeit und gegenseitigem Respekt basierende Partnerschaften entscheidend für unseren langfristigen Erfolg sind.


    Unsere Partner verpflichten sich, diesen Sozialen Compliance-Verhaltenskodex einzuhalten, indem sie eine Kopie dieser Standards und Geschäftspraktiken unterzeichnen. Diese Verpflichtung wird jährlich erneuert und vereinbart. Crocs setzt ein unabhängiges externes Ressourcenteam und ein internes Kontrollteam ein, um regelmäßige, unangekündigte Überprüfungen der sozialen Compliance bei unseren Geschäftspartnern und eigenen Lieferketteneinrichtungen durchzuführen und somit Risiken im Hinblick auf Sklaverei und Menschenhandel auszuwerten und anzusprechen. Crocs hat auch ein breit gefasstes Schulungsprogramm zur sozialen Compliance eingeführt, welches die Themen Menschenhandel und Sklaverei behandelt, insbesondere im Hinblick auf eine Risikominderung innerhalb der Produktlieferketten. Des Weiteren ist das soziale Compliance-Team dafür zuständig, unsere Geschäftspartner und eigenen, internen Betriebe aktiv zu kontrollieren und zu bewerten. Etwaige Versäumnisse bei der Einhaltung des Sozialen Compliance-Verhaltenskodex unter unseren Mitarbeitern oder Geschäftspartnern führen zu Abhilfemaßnahmen bzw. einer Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder Vertrags.


    Geschäftspartner (insbesondere Händler, Verkäufer, Hersteller, Betriebe, Lieferanten und Unterauftragnehmer) müssen alle für die Führung ihrer Geschäfte maßgeblichen rechtlichen Anforderungen vollständig erfüllen. Englisch sowie die Landessprachen der Crocs-Geschäftspartner sind die zum Zwecke von Mitteilungen und der Auslegung der Bedeutung dieser Richtlinien verwendeten Sprachen.


    Unsere Personalstandards: freiwillig und altersgerecht


    Geschäftspartner von Crocs dürfen sich nicht der Zwangsarbeit, einschließlich Gefängnisarbeit, Arbeitsverpflichtung, Schuldknechtschaft oder sonstiger Formen der Zwangsarbeit bedienen. Die Mitarbeiter der Geschäftspartner sollen bei der Aufnahme ihrer Beschäftigung bei dem Geschäftspartner bzw. als Beschäftigungsvoraussetzung nicht zur Hinterlegung von „Pfändern“ oder Ausweispapieren verpflichtet sein. Es steht den Mitarbeitern frei, den Geschäftspartner nach Einreichung einer ordentlichen Kündigung zu verlassen. Der Geschäftspartner ist für die Bezahlung der Gebühren zur Anstellungseignung ausländischer Arbeitskräfte, einschließlich der Anwerbegebühren, verantwortlich. Geschäftspartner von Crocs bestätigen, dass sie die Gesetze in Bezug auf Sklaverei und Menschenhandel des Landes bzw. der Länder, in denen Sie Geschäfte tätigen, einhalten werden.


    Geschäftspartner von Crocs werden das anwendbare Recht hinsichtlich der Anforderungen an das Arbeitsalter in der Region einhalten, in der die Produkte hergestellt werden. Wenn keine Anforderungen an das Alter vorgesehen sind, wird das Mindestalter auf 16 Jahre festgelegt. Des Weiteren müssen Geschäftspartner alle Gesetze vor Ort bezüglich der Beschränkungen für „junge Arbeitskräfte“ einhalten, die als Mitarbeiter unter 18 Jahren bezeichnet werden.


    Unsere Werte im Hinblick auf das Beschäftigungsverhältnis: Respekt, Würde und Chancengleichheit


    Geschäftspartner von Crocs werden ihre Mitarbeiter mit Respekt und Würde behandeln. Die Arbeitsumgebung muss frei von Intoleranz, Strafen bei Beschwerden und Prügelstrafen sein. Belästigung oder Missbrauch von Mitarbeitern physischer, sexueller, psychologischer oder verbaler Art wird nicht geduldet.


    Crocs ist der festen Überzeugung, dass Menschen das Recht auf Chancengleichheit bei der Beschäftigung haben. Geschäftspartner von Crocs werden ihre Mitarbeiter bei der Beschäftigung nicht benachteiligen, insbesondere in den folgenden Bereichen: Einstellung, Gehalt, Leistungen, Beförderung, Disziplin, Kündigung oder Ausscheiden aufgrund von Geschlecht, Rasse, Religion, Alter, Behinderung, sexueller Orientierung, Nationalität, Familienstand, politischer Überzeugung, Gewerkschaftszugehörigkeit, sozialer oder ethnischer Herkunft bzw. sonstigen durch Landesgesetze geschützten Eigenschaften.


    Unsere Vergütungsverpflichtung: rechtzeitig & fair


    Mitarbeiter der Geschäftspartner von Crocs werden umgehend bezahlt und erhalten zumindest den von den Landesgesetzen geforderten Mindestlohn sowie rechtlich vorgeschriebene Leistungen, einschließlich der Urlaubstage und Freistellungen, sowie die rechtlich vorgeschriebene Abfindung, wenn ihre Beschäftigung endet. Beschäftigungspraktikum wie Lehr- oder Ausbildungslöhne, vor der Einstellung zu entrichtende Gebühren, Pfänder oder sonstige Praktiken, welche den Lohn des Mitarbeiters effektiv unter den rechtlich vorgeschriebenen Mindestlohn senken, sind nicht erlaubt. Des Weiteren werden Löhne mindestens monatlich ausbezahlt.


    Unsere Arbeitsumgebung: sicher, nicht gesundheitsschädlich und ausgeglichen


    Geschäftspartner von Crocs werden einen sicheren und nicht gesundheitsschädlichen Arbeitsplatz sicherstellen. Geschäftspartner von Crocs werden sichere Praktiken fördern, indem sie schriftliche Sicherheits- und Gesundheitsgrundsätze und Verfahren bereitstellen, die negative Auswirkungen auf die Arbeitsumgebung minimieren, arbeitsbedingte Verletzungen und Krankheiten verringern und die allgemeine Gesundheit der Mitarbeiter fördern. Geschäftspartner von Crocs müssen Systeme aufrechterhalten, um potenzielle Risiken für die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter aufzudecken, zu vermeiden und anzusprechen. Geschäftspartner von Crocs müssen Schulungsmaßnahmen und eine angemessene Ausstattung bieten, um sichere Praktiken am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Diese Anforderung gilt ggf. auch für bereitgestellte Wohneinrichtungen.


    Geschäftspartner von Crocs werden die anzuwendenden Gesetze hinsichtlich der Arbeitszeiten einhalten, die in dem jeweiligen Land gelten, in dem das Produkt hergestellt wird. Jedwede Überstunden werden in gegenseitigem Einvernehmen vereinbart und mit einem Zuschlag entlohnt.


    Geschäftspartner von Crocs werden die menschliche Gesundheit und Umwelt schützen, indem sie die anwendbaren regulatorischen Anforderungen, einschließlich derjenigen in Bezug auf Arbeitsplatzsicherheit, Luftemissionen, Feststoff/-Gefahrenabfälle und Wasserablauf, einhalten. Geschäftspartner von Crocs werden sinnvolle Maßnahmen ergreifen, um negative Auswirkungen des Betriebs auf die Umwelt zu mindern und bestrebt sein, die Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern.


    Im jeweils zulässigen Rahmen der Gesetze des Herstellungslandes sollen Geschäftspartner von Crocs die Rechte ihrer Mitarbeiter auf Vereinigungsfreiheit und Tarifverhandlungen respektieren. Dies umfasst das Recht, Gewerkschaften sowie sonstige Arbeitnehmerorganisationen nach Wunsch und ohne Belästigung zu bilden und ihnen beizutreten.


    Die Mitarbeiter unserer Geschäftspartner werden ermutigt, Crocs vertraulich zu kontaktieren, wenn einer unserer Partner Arbeitnehmerrechte verletzt, die in diesem Sozialen Compliance-Verhaltenskodex niedergelegt sind. Sie erreichen uns unter +3170-440-6000 bzw. Compliance@crocs.com.


    Unsere Geschäftspartner bestätigen alle, dass sie diesen Sozialen Compliance-Verhaltenskodex erhalten haben und mit der Einhaltung der aufgeführten Standards und Geschäftspraktiken einverstanden sind. Wenn Crocs herausfindet, dass einer seiner Geschäftspartner gegen diesen Sozialen Compliance-Verhaltenskodex verstoßen hat, steht es Crocs frei, ausstehende Bestellungen zu stornieren, die Geschäftsbeziehung zu beenden und/oder rechtliche Schritte zu ergreifen. Dieser Soziale Compliance-Verhaltenskodex muss an einem auffälligen Ort innerhalb des Betriebs des Geschäftspartners in der/den Landessprache/n der Arbeitskräfte ausgehängt werden.


Wird geladen...